Pädagogische Psychologie

Die Privatschulen der Erzdiözese Wien stellen die Bedürfnisse der einzelnen SchülerInnen in den Vordergrund. Unsere Schulen begreifen sich nicht nur als Ort der Wissensvermittlung und Vorbereitung für den beruflichen Lebensweg, sondern auch als wichtige Begleiter und prägender Raum der persönlichen Entwicklung.

Die psychische Gesundheit unserer SchülerInnen, PädagogInnen und Eltern liegt uns daher besonders am Herzen. Das Beratungsangebot umfasst Hilfestellungen bei: Lern- und Konzentrationsschwierigkeiten, Ängsten und persönliche Krisen, Mobbing und sozialen Konflikten, familiären Schwierigkeiten, psychosomatischen Beschwerden (z.B. Kopf- od. Bauchschmerzen), Erziehungsfragen u.v.m. Unsere pädagogischen Psychologinnen stehen Ihnen an unseren Schulstandorten zur Seite:

Campus Sacré Coeur Wien und Wien Währing, pVS Waldkloster:
Mag.a Maria Dura
0676 – 533 30 92
Campus Sacré Coeur Pressbaum, pVS St. Raphael, pVS Maurer Lange Gasse:
Mag.a Sabine Hekele-Strasser
0676 – 622 81 44
Erzbischöfliches Gymnasium Hollabrunn:
Mag.a Sheena Hörtnagl
0676 – 589 41 32
Gymnasium und Realgymnasium Sachsenbrunn:
Mag.a Sonja Trenker
0676 – 559 05 52
trenker@privatschulen.at

Details zur pädagogischen Psychologie: Um welche Themen geht es in der psychologischen Beratung? Wie ist das mit der Vertraulichkeit? Brauche ich einen Termin? Antworten auf diese Fragen finden Sie hier aus der Perspektive von SchülerInnen, Eltern und PädagogInnen.

Allgemeine Informationen zur psychologischen Beratung: Der Berufsverband österreichischer PsychologInnen (BÖP) hat ein Bilderbuch (für Kinder) und eine Broschüre (für Jugendliche) veröffentlicht, um die psychologische Arbeit altersgerecht vorzustellen.


Weitere Angebote

In Akut- und Notfällen: Rettung, Kliniken, Hotlines

Für SchülerInnen: Hotlines und Beratungsstellen

Für Eltern und PädagogInnen: Hotlines und Beratungsstellen


Informationsmaterialien zu häufigen Themen in der Beratung:

 Lernen

Miteinander

 Persönliche Entwicklung

Fotocredit: pixabay.com