Notfälle

Wenn Ihr Kind droht, sich oder anderen etwas anzutun, spricht man von akuter Selbst- und Fremdgefährdung. Bei solchen Notfällen mit Kindern und Jugendlichen wenden Sie sich bitte unverzüglich an die zuständige Regionalpsychiatrie bzw. an die Rettung (144):

WIEN
Für die Wohnbezirke 1.-9., 16.-18., 21., 22.:
Universitätsklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie (AKH)
9., Währinger Gürtel 18-20 Tel. 01/ 40 400 – 30140
Zu den Ambulanzöffnungszeiten bitte beim Schalter melden, ab 15.30 Uhr unter Tel.: 01/ 40400 – 61184
Terminpatienten haben freie Ambulanzwahl.

Für die Wohnbezirke 10.-15., 19., 20., 23.:
Kinder- und Jugendpsychiatrie des Neurologischen Zentrums Rosenhügel
13., Riegelgasse 5, Pavillion C Tel. 01/ 88 000 – 339
Terminpatienten haben freie Ambulanzwahl.

NIEDERÖSTERREICH

Universitätsklinikum Tulln 02272 / 9004 0

Landesklinikum Mauer 07475 / 9004  0

Landesklinikum Mödling 02236 / 9004 12501: Standort Hinterbrühl und Ambulanz Wiener Neustadt

HOTLINES

Kriseninterventionszentrum (1090 Wien): 01/ 406 95 95 Für alle ab 18 Jahren In Krisensituationen wie z. B. Jobverlust, Trennung, Todesfall, Suizidgedanken.
Sozialpsychiatrischer Notdienst (Wien): 01/313 30 Rund um die Uhr professionelle Hilfe für Menschen in psychischen Krisen.
Frauenhelpline gegen Gewalt: 0800/ 222 555 Kostenlose telefonische Erst- und Krisenberatung für Frauen, Kinder und Jugendliche, die von Gewalt betroffen sind.
Männerinfo: 0720/ 704 400 Männerberatung bei Gewalt in der Familie.

zurück zur Seite der Pädagogischen Psychologie