Gemeinschaft leben

In den vergangenen Wochen hat ein Lied die Welt zum Tanzen gebracht und somit Lebensfreude und Optimismus verbreitet. Der Song „Jerusalema“ von Moagi feat. Burna Boy eroberte das Internet und diente auch unseren PädagogInnen, SchülerInnen und DirektorInnen als Inspirationsquelle, um eigene Videos zu drehen und zu beweisen, dass trotz der aktuellen Sicherheitsvorkehrungen und Beschränkungen die Schulgemeinschaft aktiv im Alltag weiterhin gelebt wird.

Die PVS Maurer Lange Gasse hat sich besondere Mühe gegeben und alle Mitglieder der Schulgemeinschaft waren beim Jerusalema-Projekt dabei – Schulwart, Reinigungs- und Küchenpersonal, das gesamte PädagogInnen-Team, die Direktorin, natürlich auch die SchülerInnen und sogar der Postbote hatten Spaß an der Umsetzung der Challenge.

Musik: „Jerusalema“ Moagi feat. Burna Boy, mit freundlicher Genehmigung durch Warner Music Austria

Direktorin Nadine Heinschink freut sich über das schöne Ergebnis: „Musik verbindet uns Menschen und ich kann Ihnen sagen: es war wunderbar, die Musik und das Kinder- UND Erwachsenenlachen nach so langer Zeit im Distance Learning wieder in der Schule zu hören! Die Turnstunden sind damit effektiv genutzt, Musik wurde in positiver Gemeinschaftsaktivität umgesetzt und das Tanzen hat zudem einfach Spaß gemacht!“