Leiterin Private Volksschule Notre Dame de Sion

Ausschreibung

Das Erzbischöfliche Amt für Schule und Bildung schreibt namens des Schulerhalters, der Schulstiftung
der Erzdiözese Wien, folgende Leiterstelle zur Neubesetzung gemäß § 5 des Privatschulgesetzes, BGBl.
Nr. 244/1962, mit 01.02.2019 aus:

Private Volksschule Notre Dame de Sion, Burggasse 37, 1070 Wien

Nach den Vorstellungen des Schulerhalters soll die Leiterin/der Leiter eine dynamische, kommunikative
und christlich geprägte Persönlichkeit sein, die sich durch hohe pädagogische Expertise und Freude an
der Gestaltung eines ganzheitlichen, innovativen Bildungskonzepts im Sinn des christlichen Menschenbildes
und der strategischen Ausrichtung der diözesanen Schulen auszeichnet (www.privatschulen.at).

Anforderungsprofil:

• Lehramtsprüfung für VS
• bestehendes Landeslehrerdienstverhältnis
• angemessene Unterrichtserfahrung
• Beheimatung in der katholischen Kirche

Erwartet werden:

• Leitungskompetenz
• Fähigkeiten im organisatorischen, administrativen und EDV-Bereich
• Kenntnisse bzw. Erfahrung im Bereich von personaler Begabungsförderung
• Bereitschaft zu Fort- und Weiterbildung im Bereich von Pädagogik und Schulmanagement
• Zusammenarbeit mit dem Schulerhalter sowie den Verantwortlichen in der Nachmittagsbetreuung
und im Kindergarten

Bewerbungsunterlagen:

• Motivationsschreiben
• Lebenslauf mit Foto
• Persönliche Dokumente (inkl. der kirchlichen)
• Ausbildungs- und Berufsnachweise

Das Monatsentgelt richtet sich nach den geltenden Regelungen des Besoldungsrechtes für LehrerInnen,
liegt abhängig vom zugrunde liegenden Dienstverhältnis und den Vordienstzeiten bei mindestens
€ 2.291,30 und erhöht sich durch Verwendungszulagen.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

HR Magª Andrea Pinz
Erzbischöfliches Amt für Schule und Bildung
1010 Wien, Stephansplatz 3/4
Ende der Bewerbungsfrist: 22. Mai 2018