Nachmittagsbetreuung

Flexible Nachmittagsbetreuung

Sie können ihr Kind für die ganze Woche anmelden oder nur für zwei Tage pro Woche. Diese zwei Tage sind frei wählbar, bleiben jedoch unter dem Schuljahr immer gleich. Früh – und Spätbetreuung ab 7 Uhr und bis 18 Uhr ist möglich. Ebenfalls möglich ist eine Betreuung an den schulautonomen Tagen und je nach  Schule zwei bis drei Wochen Ferienbetreuung. Die Kosten und Modelle variieren je nach Schulstandort. Einen genauen Überblick finden Sie hier

Ablauf

Nach einem gemeinsamen Mittagessen stehen in all unseren angeschlossenen Halbinternaten Bewegung und Spielen in unseren Schulgärten am Programm. Ab 14.00 beginnt die Lernzeit, die Kinder werden von HortpädagogInnen und LehrerInnen bestmöglich bei ihren Hausübungen betreut. Stehen Tests oder Schularbeiten bevor, können je nach den individuellen Leistungen der Kinder, Fördermaterialien oder zusätzliche Übungen angeboten werden. Im Anschluss an die Lernstunde haben die Kinder wieder Zeit für Bewegung, gemeinsames oder freies Spiel, Teilnahme an Neigungsgruppen oder Unverbindlichen Übungen.