Gymnasium Sacré Coeur Wien gewinnt Bildungspreis

Die Klasse 4A des Gymnasiums Sacré Coeur Wien hat in der Kategorie „Hochmotivierte SchülerInnen“ für ihren außergewöhnlichen und vorbildlichen Einsatz für Umwelt- und Klimaschutz den St. Georgs-Bildungspreis 2019 erhalten. Die Preisverleihung fand Ende November im Kardinal König Haus in Wien statt.

Nachhaltige Variante für Getränkeautomaten

Im Schuljahr 2018/19 gewann die Klasse 4A den schulinternen Müllwettbewerb für die Unterstufe und zeichnete sich hier bereits durch ihr Engagement für #wecoeur (Plastikfasten, Projekte zur Plastikvermeidung) in besonderem Maße aus. Darüber hinaus hat die Klasse ein Projekt initiiert, das zum Ziel hat, die schuleigenen Getränkeautomaten (mit Plastikflaschen) durch eine nachhaltigere Variante zu ersetzen.

WE COEUR: Nachhaltigkeit als langfristiges Projekt

Am Gymnasium Sacré Coeur Wien wird Nachhaltigkeit umfassend verstanden: An der Schule arbeiten LehrerInnen und SchülerInnen gemeinsam an der schulinternen langfristigen Initiative zum Thema Nachhaltigkeit, die WE COEUR getauft wurde (und die bereits vor der Bewegung ‚Fridays for Future‘ begonnen hat). Ein Beispiel ist das „Plastikfasten“: Mit Aktionen wie einer eigenen wöchentlichen „Plastikfasten-Challenge“ wurden alle SchülerInnen dazu motiviert, möglichst wenig Plastikmüll zu verursachen. Auf ähnliche Art und Weise werden so Nachhaltigkeit und eine nachhaltige Lebensweise immer wieder im schulischen Alltag behandelt und vermittelt.

Festliche Verleihung im Kardinal König Haus

Die Preisverleihung fand am 27. November 2019 in festlichem Rahmen im Kardinal König Haus in Wien statt.

Die Schulstiftung gratuliert ganz herzlich zu dieser tollen Leistung!