Feierlicher Jubiläumsabschluss

Am Montag, den 22. Oktober 2018, fanden die Festlichkeiten zum 150-Jahrschuljubiläum des Sacré Coeur Wien ihren Abschluss. 1800 Schülerinnen und Schüler feierten im Stephansdom einen ökumenischer Festgottesdienst der von Kindergarten, Volksschule, Gymnasium, Neue Mittelschule, Handelsakademie und Handelsschule gemeinsam gestaltet wurde. Als krönender Abschluss wurde am Abend die Ausstellung „150 Jahre Sacré Coeur Wien“ mit einem Festakt eröffnet.

Um 8.00 Uhr früh zog die Schulgemeinschaft des Campus Sacré Coeur Wien mit einem Festzug unter polizeilicher Begleitung zum Stephansdom. Die Route führte über die Rechte Bahngasse zum Stadtpark, an den Ring und durch die Schulerstraße zum Stephansplatz.

Der anschließende ökumenische Wortgottesdienst mit Bischofsvikar Dariusz Schutzki, der evangelischen Pfarrerin Gina Eikenberg und dem rumänaisch-orthodoxen Bischofsvikar Nicolae Dura stand unter dem Motto „Gemeinsam schauen – staunen – danken“.

Den roten Faden bildet das Evangelium vom reichen Fischfang (Lk 5,1-5). Flache Steine, die von den SchülerInnen im Vorfeld mit Fischen bemalt wurden, sollen uns als Symbol durch den Gottesdienst begleiten. Für das musikalische Untermalung sorgten der Chor und das Orchester des Sacré Coeur Wien.

Bevor die 1800 Schüler und Schülerinnen wieder ihren Rückweg antraten, umschlossen sie den Stephansdom mit einer Menschenkette und sangen drei gemeinsam drei Lieder Als Abschluss wurde am Campus am Abend noch die Ausstellung „150 Jahre Sacré Coeur“ eröffnet.

Fotos: Susanne Rössler

Zu den Feierlichkeiten im Mai 2018

 

150 Jahre Sacré Coeur Wien